Hinweise zur Biotonne

Biotonnen werden in Form von braunen 80-Liter-Tonnen als Leihgefäße zur Verfügung gestellt. Für die Bereitstellung gelten die selben Kriterien wie bei den Restmüllgefäßen. Die Abfuhr wird ebenfalls 14-tägig alternierend zur Restmüllabfuhr durchgeführt. Die Anzahl der Biotonnen ist nicht reglementiert und richtet sich nach dem Bedarf auf dem jeweiligen Grundstück.

Die Abfuhrtermine sind dem Müllabfuhrkalender für die jeweilige Gemeinde zu entnehmen. Er ist erhältlich bei den Gemeinden, auf allen Wertstoffhöfen sowie hier.

Weiteres zur Biotonne finden Sie in der Rubrik: Die Biotonne.

Die Abfallbehälter sind möglichst am Vortag oder am Tag der Abfuhr bis spätestens 5.00 Uhr morgens dicht am Fahrbahnrand der Abfuhrwege bereitzustellen. Die Abfallbehälter dürfen nur soweit gefüllt sein, dass sich der Deckel noch schließen lässt.