Was kostet die Papiertonne?

Die Papiertonne wird über die allgemeinen Abfallgebühren finanziert. Für den einzelnen Grundstückseigentümer, der eine Papiertonne anmeldet, entstehen für die Behältermiete, die regelmäßige 4-wöchentliche Entleerung und die Verwertung des Papiers keine zusätzlichen Kosten. Dies gilt aber nur für die maximal gebührenfrei zur Verfügung gestellte Anzahl an Papiertonnen, die sich an dem am Grundstück angemeldeten Restmüllbehältervolumen bemisst.

Hinweise zur gebührenfreien Ab-, An und Ummeldung von Papiertonnen bzw. Abfallbehältern finden Sie hier!