Gelbe Tonne

Für die Sammlung und Entsorgung der Leichtverpackungen (LVP) sind in
Deutschland die Dualen Systeme verantwortlich. Für das Verbandsgebiet
des AWV Isar-Inn übernimmt zur Zeit die “Die Interzero Holding GmbH & Co. KG” kurz DSD als “Gemeinsamer Vertreter” die Funktion der Dualen Systeme.

Die DSD hat die Arbeitsgemeinschaft Lachner Kirn mit der Verteilung und der regelmäßigen Leerung der Gelben Tonnen beauftragt.

Alle Anfragen zur Gelben Tonnen richten Sie deshalb bitte an:

ARGE Lachner Kirn
Neue Industriestraße 1
85368 Moosburg a. d. Isar

Hotline: 0800 500 900 2
E-Mail: gelbetonne@heinz-entsorgung.de

Abmessungen in Millimeter

Höhe: 1115

Breite: 580

Tiefe: 740

Fassungsvermögen: 240 Liter


Die Gelbe Tonne ist kostenlos.

In die Gelben Tonnen gehören ausschließlich gebrauchte Verpackungen aus Metall, Kunststoff, Verbundstoff und Naturmaterialien. Die Verpackungen sollen restentleert bzw. löffelrein, müssen aber nicht gespült sein.

Zur Sammlung gehören:

  • Plastikbecher für Sahne, Joghurt, Margarine, Frischkäse, Quark usw.
  • Milch- und Getränketüten (Tetra Packs)
  • Joghurt- und Sahnebecher aus beschichtetem Papier
  • Flaschen aus Kunststoff, z.B. für Spülmittel, Körperpflegemittel,  Waschmittel usw.
  • kleine Tüten und Beutel z.B. Nudeltüten, Tüten von Rosinen, Nüssen usw.
  • Netze von Zitrusfrüchten, Kartoffeln, Zwiebeln usw.
  • Kunststofftüten
  • Verpackungsfolien von Toilettenpapier, Tempos, Windeln usw.
  • Kunststoffsäcke für Gartenerde, Gartendünger, Torf usw.
  • Schrumpffolien, z.B. Verpackungen von Büchern, Kleingeräten, Baumaterialien usw.
  • Farbeimer, vollständig entleert(spachtelrein und tropffrei)
  • Styroporformteile (z.B. Verpackungsmaterial von Elektrogeräten)
  • Getränke- und Konservendosen, leere Farb- und Spraydosen
  • Kronkorken, Twist-Off-Verschlüsse
  • Deckel von Joghurt-, Sahne- und Quarkbecher, Aluminiumfolie, Silberfolie von Schokolade
  • Dosen und andere Behälter aus Aluminium, z.B. für Katzenfutter, Fisch
  • Menübehälter
  • Verpackungen von Butter, Kaugummi (Papier mit Aluminium)
  • Schachteln von Schokoküssen (Karton mit Aluminium)
  • Tablettenverpackungen aus Kunststoff  mit Aluminium (Blister)
  • alubeschichtete Verpackungen z.B. Kaffeetüten
  • Pflanztöpfe
  • Altkleider
  • Altglas
  • Batterien und Akkus
  • Elektrogeräte
  • CDs, DVDs und Disketten
  • Druckerpatronen
  • Glüh- und Energiesparlampen
  • Essensreste
  • Rest- und Bioabfälle
  • Feuerzeuge
  • Kinderspielzeug aus PE und PP
  • Sonstiges Kinderspielzeug aus Kunststoff
  • Plastikgegenstände aus PE und PP bei denen es sich nicht um Verpackungen handelt, z.B. Plastikmöbel, Gießkannen, Behälter
  • Sonstige Plastikgegenstände, z.B. Rolläden, Toilettensitz
  • Kleineisenteile
  • Spraydosen mit Restinhalt
  • Abfälle aus der Landwirtschaft, wie Stricke, Schnüre, Netze
  • Silofolien aus der Landwirtschaft
  • Gartenschläuche, Schläuche von Reifen usw.
  • PVC, PU-Schäume, Kunststoffbodenbeläge, Teichfolien, Abdeckfolien usw.
  • verschmutztes Styropor
  • sonstige Schaumstoffteile, Styrodur, Styrofoamplatten, grüne Isolierplatten, Styroporplatten aus dem Baubereich

Generell hat die Gelbe Tonne ein Fassungsvermögen von 240 Litern und ist somit genau so groß wie die Papiertonne.

Größere Wohnanlagen oder vergleichbare Anfallstellen erhalten bei Bedarf einen 1.100 Liter Müllgroßbehälter.

Im Regelfall unterliegt die gelbe Tonne einem Leerungszyklus von vier Wochen. Die genauen Abfuhrtermine für Ihre Straße können Sie einfach aus unserem Abfuhrkalender entnehmen.

Anwesen, die sich außerhalb der Abfuhrroute befinden und die auch für Restmüll und/oder Papier Säcke erhalten, bekommen statt einer Gelben Tonne ausreichend Gelbe Säcke. Diese werden ebenfalls alle vier Wochen an der Stelle , an der auch die Restmüll und/oder Papiersäcke abgeholt werden, mitgenommen.

Sollte im Ausnahmefall bei einem Haushalt eine größere Menge Leichtverpackungen anfallen, und das Fassungsvermögen der Gelben Tonne nicht ausreichen, so dürfen transparente Säcke eigenständig organisiert und zusätzlich zur Gelben Tonne zur Abfuhr bereitgestellt werden.

Wichtig ist, dass die Säcke transparent sind und ein Fassungsvermögen von 90 Liter nicht überschreiten. Somit kann der Müllwerker eine Sichtkontrolle des Inhalts vor der Leerung durchführen.

Die Dualen Systeme, die für die Gelben Tonnen verantwortlich sind,  informieren mit Ihrer Kampagne “Mülltrennung wirkt” über die Sammelkriterien und die Verwertung der Abfälle aus den Gelben Tonnen: www.mülltrennung-wirkt.de

Trenntabellen

in verschiedenen Sprachen zum Download

Seit 01.01.2021 werden Verkaufsverpackungen nicht mehr an den Wertstoffhöfen des Verbandsgebietes angenommen. Stattdessen werden allen Haushalten Gelbe Tonnen zugestellt, in denen seit Januar 2021 die Verkaufsverpackungen eingesammelt werden.

Hier finden Sie ein Informationsvideo vom Abfuhrunternehmen “Heinz Entsorgung” zum Thema:

“GEO mbH – Unsere Sortieranlage für Verpackungen”

 

Abfall-App

Die wichtigsten Informationen sofort auf einen Blick.

AWV App Screenshot